Milch-Kuchen "Tres Leches"

traditionelle Süßspeise aus Südost-Europa und Zentralamerika.

für den Teig:
170g (1,5 Tassen) Mehl, 1 TL Backpulver, eine Prise Salz, 5 Eier, 220g (1 Tasse) Zucker, 50 ml (1/3 Tasse) Pflanzenöl, 80 ml (1/2 Tasse) Milch, 15 Tropfen des Aromas "Vanille Biscuit"

für die Milch-Sirup:
1/2 Tasse Milch (abgekocht), 1/2 Tasse warmer Milch, 1/2 Tasse Kondensmilch
5 Tropfen des Aromas "Crème Brûlée"

für die Creme:
200 ml Sahne (35% Fett), 1 El Puderzucker, 1 El. gekochte Kondensmilch

Anleitung:

1. Sieben Sie das Mehl durch und vermengen es mit dem Backpulver und einer Prise Salz.
2. Schlagen Sie die Eier mit dem Zucker bis eine cremige Masse entsteht. Fügen Sie die Milch, das Pflanzenöl und das "Vanille-Biscuit"-Aroma hinzu und verrühren Sie alles noch einmal.
3. Gießen Sie die Mischung in das gesiebte Mehl und verrühren Sie alles.
4. Schmieren Sie eine Glas-oder Keramikform mit Butter ein. Gießen Sie die Mischung in die Form, und backen Sie diese im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 40-45 Minuten.
5. Lassen Sie den Kuchenteig in der Form gut abkühlen.
6. Kochen Sie den Milch-Sirup für die Glasur. Dazu mischen Sie die Milch, die warme Milch und die Kondensmilch zusammen und fügen das Aroma "Crème Brûlée" hinzu.
7. Den gekühlten Kuchen, ohne ihn aus der Form zu entfernen, mit einem Holzstab an vielen Stellen durchbohren und den Milch-Sirup eingießen.
8. Bedecken Sie den Kuchen mit Frischhaltefolie und stellen ihn für mindestens 3 Stunden (nicht weniger) in den Kühlschrank. Der Kuchen muss gut mit dem Milch-Sirup gesättigt sein um zu erstarren.
9. Kochen Sie die Creme. Schlagen Sie die Sahne mit dem Puderzucker bis sie cremig wird. Fügen Sie die gekochten Kondensmilch hinzu. Bedecken Sie zum Abschluss den Kuchen mit der Creme.


Schoko-Mandel-Kuchen

5 Eier
100g Butter
220g Zucker
200g dunkle Schokolade
100g Mandeln
eine Prise Salz
Aroma "Mandel" (12-15 Tropfen) von Baker Flavors
20 Kirschen (oder Brombeeren)

Anleitung:
1. Mandeln (ohne Schale) hacken, mit 50g Zucker (1/4 Tasse) in einer Küchenmaschine mehlig rühren
2. Schmelzen Sie in einem Wasserbad die Butter und die gehackte Schokolade.
3. Schlagen Sie 5 Eiweiß mit 50g Zucker schaumig (Eischnee). Fügen Sie das Mandel-Aroma hinzu und mischen Sie alles nochmals gut durch.
4. Mischen Sie den Eischnee mit der Schokolade.
5. Zu den 5 Eigelb eine Prise Salz hinzufügen und schlagen, nach und nach 120g Zucker hinzugeben. Schlagen Sie das Gemisch bis es sich eine dichte Masse bildet.
6. 1/4 des geschlagenen Eiweiß in die Ei-Schokoladen-Masse einrühren und fügen Sie die Mandel-Masse hinzu. Rühren Sie den restlichen Eischnee vorsichtig unter.
7. legen Sie eine Backform (Durchmesser 26cm) mit Backpapier aus und fetten Sie diese mit Butter ein. Gießen Sie die Schokoladen-Mandel-Masse in die Form. Verteilen Sie die Kirschen gleichmäßig auf der Teigmasse und drücken Sie sie dann leicht in die Teigmasse. Backen Sie den Teig im vorgeheizten Backofen bei 205-210 Grad Celsius auf der mittleren Ebene für 25-35 Minuten. Ob der Teig fertig gebacken ist können Sie mit einem Zahnstocher prüfen indem Sie einen Zahnstocher in der Mitte des Kuchens einstechen, der Zahnstocher muss nach dem Herausziehen trocken bleiben.

* Schoko-Mandel-Kuchen passt gut zu Sauerkirschen. Kirsch-Soße können Sie wie folgt zubereiten: 200g frische oder gefrorene Kirschen, 2 Esslöffel Zucker, 1 Tasse Wasser in einem Topf mischen und zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen. Verdünnen mit 1/4 Tasse kaltem Wasser und 1 El. Speisestärke (vorzugsweise Maisstärke), Nochmals aufkochen. Die Soße ist fertig. Gekühlt servieren.


"Whoopie Pie"

Für den Teig:
250g+20g* Mehl
40g Kakaopulver
150g Zucker
1 TL Natron
100 ml Sahne
2 Eier
230g Butter
10 Tropfen Vanille-Essenz Baker Flavors

für die Marshmallow-Creme:
10g Gelatine
100ml Wasser
200g Zucker
70g Maissirup oder Invertzucker-Sirup
2 Eiweiß
10 Tropfen Walderdbeer Aroma Baker Flavors (auch andere Aromen möglich)
Farbstoff (nach Wahl)

das Rezept reicht für ca. 15 Stück à 70g

Biskuitteig:
1. Mischen Sie das gesiebte Mehl, mit dem Kakao- und Natron.
2. Schlagen Sie die weiche Butter mit dem Zucker, fügen Sie Eier und Sahne hinzu und verrühren Sie alles. Am Ende der Verrührens fügen Sie das Vanillearoma hinzu.
3. In die Sahne-Creme-Masse gießen Sie die Mischung aus Mehl, Kakaopulver und Backpulver. Gut mischen.
4. Den Teig mit einem Spritzbeutel auf ein gefettetes Backblech auftragen. Backen Sie die Masse bei 180 Grad für 8-10 Minuten.

5. den ausgebackenen Biskuit gut abkühlen lassen.
*Wenn Sie Kakao-Pulver mit einem hohen Kakao-Gehalt nutzen dann fügen Sie 20g Mehl mehr hinzu für die Dichte des Teiges. Wenn Sie Kakao-Pulver minderer Qualität nutzen sind die 250g Mehl ausreichend.

Marshmallow-Creme:
1. Begießen Sie die Gelatine mit kaltem Wasser (50 ml).
2. In einer Pfanne Zucker, Wasser (50 ml) und Glucose-Fructose-Sirup zum Kochen bringen. Auf niedriger Flamme für 6 Minuten ungestört köcheln lassen.
3. Während der Sirup kocht, schlagen Sie das Eiweiß zu einem stabilen Schaum (Eischnee).
4. Gießen Sie einen Schuss des heißen Sirup in den Eischnee und schlagen sie diesen für 10 Minuten weiter.
5. Die zwischenzeitlich aufgequollene Gelatine aufsetzen und Erhitzen (nicht Kochen!). Gießen Sie die Gelatine in den Eischnee.
6. Mit einem Schneebesen, allmählich und mit zunehmender Geschwindigkeit unterschlagen. Es sollte sich eine Dichte, klebrige Masse bilden.
7. Fügen Sie Farbstoff und Aroma hinzu, gut mischen. Lassen Sie die Creme etwas abkühlen bevor Sie sie auf die Biskuithälften auftragen.